Monatliche Treffen

Wir treffen uns einmal im Monat im Seminarraum des Staatlichen Naturhistorischen Museums zum Erfahrungsaustausch und zur gemeinsamen Arbeit. Die monatlichen Treffen stehen unter bestimmten Leitthemen und häufig werden Vorträge gehalten. Aber auch das Mitbringen von Fossilien zur Bestimmung und die Diskussion aktueller Literatur gehören zum Inhalt der Treffen.

Die Vorträge finden wie gewohnt im Seminarraum des Naturhistorischen Museums statt. Gäste sind herzlich willkommen!

Die nächsten angedachten Termine sind:

Mi., 29.05.2024 um 18:00 Uhr

Vortrag

"Schöningen: Archäologie und Tierknochen"

Ivo Verheijen und Dr. Jordi Serangeli

Der archäologische Komplex von Schöningen (Niedersachsen, Deutschland) am Rande eines Braunkohletagebaus ist aufgrund seiner hervorragenden Erhaltung weltweit einzigartig.

Vor etwa 300.000 Jahren, in der Altsteinzeit, hinterließen archaische Menschen Spuren ihrer Anwesenheit, insbesondere Artefakte aus Stein, Knochen und Holz (die Schöninger Speere). Tiere hinterließen Knochen, Zähne, Geweihe, Bissspuren, Fußabdrücke und sogar Eierschalen.

 

Mittwoch, 28.08.2024

Vortrag

"Die Entwicklung des UNESCO-Geopark-Netzwerks"

Dr. Henning Zellmer

Der Geopark Harz . Braunschweiger Land . Ostfalen zählt zu den größten Geoparks in Deutschland. Er vermittelt die naturwissenschaftlichen und die kulturellen Besonderheiten des geologisch hochinteressanten Braunschweiger Landes. Doch auch international ist dieser Geopark gut vernetzt innerhalb der vielen weltweiten UNESCO-Geoparks.

Kontakt

Leitung: Dr. Ralf Kosma
Gaußstraße 22
38106 Braunschweig
Tel.: 0531- 1225 3200
E-Mail: r.kosma@3landesmuseen.de

Hinweise zu Cookies
Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben nur eine Funktion: Sie sind erforderlich für die grundlegende Funktionalität der Website. Weitere Informationen zu Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.